Kitekurs

Mit Freude und Sicherheit Kitesurfen lernen. Unsere Kitekurse sind in zwei Stufen unterteilt:

Stufe 1: Einsteigerkurs

Stufe 2: Aufsteigerkurs

Stufe 1+2: Komplettkurs

Stufe 1: Einsteigerkurs

In unserer ersten Stufe lernst du alle Grundlagen, die fürs Kitesurfen notwendig sind. Da in der Praxis ein Lehrer maximal zwei Schüler betreut und diese jeweils noch mit Funk ausgestattet sind, kann jeder sein eigenes Lerntempo finden.

Montag bis Freitag ist Kiteunterricht, wie es der Wind zulässt. Freitag und Samstag kannst du nach Könnensstand Material leihen und das gelernte festigen. Wir garantieren dabei 15 Schulungsstunden, davon mindestens 12 Stunden mit kitebaren Bedingungen. Der Ablauf der Woche ist stark von den Bedingungen abhängig und wird vom Lehrteam mit den Teilnehmern gemeinsam besprochen für eine maximal schöne Woche.

 

 

Stufe 2: Aufsteigerkurs

Im Aufsteigerkurs helfen wir dir, ein unabhängiger Kitesurfer zu werden. Der Fokus ist dabei auf Wasserstart, Fahren und Höhelaufen. Der Kurs baut direkt auf dem Einsteigerkurs auf und richtet sich auch an diejenigen, die schon einmal einen Kitekurs besucht haben. Ein Lehrer betreut vier Personen, unterstützt mit Funk. Wir behandeln zudem einiges, was tiefer geht als das, was wir im Einsteigerkurs schaffen können. Weiterführende Materialkunde, Trimm, Selbsthilfe bei Reparaturen, Zusätzliches Sicherheitstraining, neue Spots. Der Kurs kann sowohl einzeln belegt werden (wenn man schon einmal einen Kitesurfkurs besucht hat) als auch als Paket mit dem ersten Teil.

Lernziele des Kurses:

  • Spot- und Wetterbedingungen
  • Windeffekte, Strömungen, Vorfahrtsregeln
  • Sicherer Aufbau von Soft- und Tubekite
  • Sicherheitssysteme
  • Kitesteuerung
  • Bodydrag in alle Richtungen
  • Kite alleine landen
  • Selbstrettung
  • Kiteabbau im Wasser
  • Bodydrag mit Board
  • Starten und Landen des Kites
  • Steady Pull mit Board
  • Aufstehen aufs Board
  • Fahren (je nach Lernfortschritt)

Inhalte Aufsteigerkurs (je nach Lernerfolg):

  • Wasserstartvorübung an Land
  • Materialseminar/Kaufberatung
  • Kontrolliertes Anhalten
  • Erste Meter fahren
  • Geschwindigkeit kontrollieren
  • Handeln in Notsituationen
  • Fremdrettung
  • Springen
  • u.v.a.m.

Einsteigerkurs

Die wichtigsten Inhalte
790 € Nebensaison: 690 €
  • 2:1 Schulung
  • 5 Tage Kurs plus zwei Tage Verleih
  • Ideal für eine Woche Urlaub
  • Die wichtigsten sicherheitsrelevanten Inhalte

Aufsteigerkurs

Vertiefende Inhalte
490 € Nebensaison: 390 €
  • 4:1 Schulung
  • Fokus auf Fahren und Unabhängigkeit
  • Tiefergehende Inhalte und Sicherheitstraining
  • Auch für alle, die beim Boardstart weiterkommen wollen

Komplettkurs

Einsteigerkurs plus Aufsteigerkurs
1200 € Nebensaison: 1020 €

Kitekurs Termine 2020

Die Termine für 2020 werden gerade festgelegt und im Dezember veröffentlicht. Wenn du einen Wunschtermin hast, können wir dies häufig berücksichtigen, schreib uns einfach eine Mail.

Kurse im April/Mai

Stufe 1+2 Komplettkurs

27.04. – 08.05. Stufe 1+2: Komplettkurs

11.05. – 22.05. Stufe 1+2: Komplettkurs

Stufe 1: Einsteigerkurs

24.04. – 03.05. Stufe 1: Einsteigerkurs

11.05. – 17.05. Stufe 1: Einsteigerkurs

25.05. – 31.05. Stufe 1: Einsteigerkurs

Stufe 2: Aufsteigerkurs

04.05. – 08.05. Stufe 2: Aufsteigerkurs

18.05. – 22.05. Stufe 2: Aufsteigerkurs

Kurse im Juni

Stufe 1+2: Komplettkurse

01.06. – 12.06. Stufe 1+2: Komplettkurs

15.06. – 26.06. Stufe 1+2: Komplettkurs

Stufe 1: Einsteigerkurse

01.06. – 07.05. Stufe 1: Einsteigerkurs

15.06. – 21.06. Stufe 1: Einsteigerkurs

22.06. – 28.06. Stufe 1: Einsteigerkurs

Stufe 2: Aufsteigerkurse

08.06. – 12.06. Stufe 2: Aufsteigerkurs

22.06. – 26.06. Stufe 2: Aufsteigerkurs

Kurse im Juli

Stufe 1+2: Komplettkurse

29.06. – 10.07. Stufe 1+2: Komplettkurs

20.07. – 31.07. Stufe 1+2: Komplettkurs

27.07. – 07.08. Stufe 1+2: Komplettkurs

Stufe 1: Einsteigerkurs

29.06. – 05.07. Stufe 1: Einsteigerkurs

20.07. – 26.06. Stufe 1: Einsteigerkurs

27.07. – 02.08. Stufe 1: Einsteigerkurs

Stufe 2: Aufsteigerkurse

06.07. – 10.07. Stufe 2: Aufsteigerkurs

27.07. – 31.07. Stufe 2: Aufsteigerkurs

 

Kurse im August

Stufe 1+2: Komplettkurse

29.06. – 10.07. Stufe 1+2: Komplettkurs

27.07. – 07.08. Stufe 1+2: Komplettkurs

10.08. – 21.08. Stufe 1+2: Komplettkurs

24.08. – 04.09. Stufe 1+2: Komplettkurs

Stufe 1: Einsteigerkurse

29.06. – 05.07. Stufe 1: Einsteigerkurs

27.07. – 02.08. Stufe 1: Einsteigerkurs

10.08. – 16.08. Stufe 1: Einsteigerkurs

24.08. – 31.08. Stufe 1: Einsteigerkurs

Stufe 2: Aufsteigerkurse

03.08. – 07.08. Stufe 2: Aufsteigerkurs

17.08. – 21.08. Stufe 2: Aufsteigerkurs

 

Kurse im September/Oktober

Stufe 1+2: Komplettkurse

24.08. – 04.09. Stufe 1+2: Komplettkurs

31.08. – 11.09. Stufe 1+2: Komplettkurs (NS)

14.09. – 25.09. Stufe 1+2: Komplettkurs (NS)

28.09. – 09.10. Stufe 1+2: Komplettkurs (NS)

 

Stufe 1: Einsteigerkurse

31.08. – 06.09. Stufe 1: Einsteigerkurs (NS)

14.09. – 20.09. Stufe 1: Einsteigerkurs (NS)

28.09. – 04.10. Stufe 1: Einsteigerkurs (NS)

Stufe 2: Aufsteigerkurse

31.08. – 04.09. Stufe 2: Aufsteigerkurs (NS)

07.07. – 11.09. Stufe 2: Aufsteigerkurs (NS)

21.09. – 25.09. Stufe 2: Aufsteigerkurs (NS)

05.10. – 09.10. Stufe 2: Aufsteigerkurs (NS)

 

(NS= Nebensaison, vergünstigter Preis)

Häufige Fragen

Sollte ich den Einsteigerkurs buchen oder das Komplettpaket?

Beides ist möglich, wer die Möglichkeit hat, ist mit dem Komplettpaket gut aufgehoben. Hier hat man zwei Wochen lang einen tiefen Einstieg ins Kitesurfen und bekommt viel Erfahrung mit auf den Weg. Wer nicht so viel Zeit aufbringen kann, kann auch mit dem Einsteigerkurs anfangen. Tipp: Wenn du nicht zwei Wochen am Stück einrichten kannst, lässt es sich auch aufsplitten.

Wie läuft das Leihen am Wochenende? Kann ich das dann schon?

Am Wochenende suchen wir für dich das passende Material aus. Es gibt Schirme, die so sicher und einfach sind, dass du auf jeden Fall mindestens Schirmhandling und Bodydrags (sich durchs Wasser ziehen lassen ohne Brett) möglich sind. Wir sind mit Rat und Tat zur Stelle. Du bist also eigenverantwortlich unterwegs, aber nicht allein.

 

Wozu? Uns ist wichtig, dass du ein sicherer und unabhängiger Kitesurfer wirst. Im Verleih kommen nach unserer Erfahrung schnell die Fragen auf, die vielleicht für dich noch nicht geklärt sind und du machst die Erfahrung, wie es ist, eigenverantwortlich auf dem Wasser unterwegs zu sein. Auch ist das Wochenende eine Pause für die zweite Woche, in der du keinen zusätzlichen Input bekommst, sondern das festigen kannst, was du bis dato gelernt hast. Somit bist du vorbereitet auf den Aufsteigerkurs.

Weshalb gibt es einen neuen Einsteigerkurs?

Jedes Jahr feilen wir an unserem Kurskonzept. Mit diesem Konzept wollen wir einen tieferen Einstieg ermöglichen und mehr Erfahrung weitergeben. 2019 haben wir den neuen Einsteigerkurs eingeführt und sind sehr happy mit diesem Konzept: Es bringt mehr Freude und mehr Tiefe. Aufgrund unserer Erfahrungen wollen wir 2020 daran anknüpfen und nochmals verbessern.

Wie groß ist die Gruppe?

Auf dem Wasser achten wir auf den Schulungsschlüssel von maximal zwei Schülern pro Lehrer. Jeder hat in der Praxis also einen Kite für sich. Wir wollen aber außerhalb des Wassers die zeitgleich laufenden Kurse zusammenbringen für ein gemeinschaftliches und somit noch effektiveres Lernen in der Gruppe.

Mit wie viel Wind kann ich rechnen?

Die Erfahrung zeigt, dass fast immer drei Windtage drin sind, oft mehr. Und das selbst dann, wenn die Vorhersage im Vorfeld mal gar nicht gut aussieht.  Wir garantieren 12 kitebare Stunden und wenn das Wetter mal nicht mitspielt, greift unsere Windgarantie.

Wie sieht die Windgarantie aus?

Sollten wir mal eine schlechte Woche erwischen und die mindestens 12 Schulungsstunden im Wasser (15 Kursstunden gesamt) nicht möglich sein, bekommst du wahlweise einen Gutschein oder eine Erstattung für die ausgefallenen Stunden.

 

Sollte einmal nur vier oder weniger Stunden möglich sein, können wir einen Gutschein für einen ganzen Einsteigerkurs ausstellen. Doch keine Sorge: Das ist sehr unwahrscheinlich.

Wie alt muss ich mindestens sein?

Mit Einverständniserklärung der Eltern geht der Einsteigerkurs ab 14 Jahre. Für jüngere Kitesurfer haben wir den speziell an die Bedürfnisse angepassten Kinderkurs.

Welche körperlichen Voraussetzungen gibt es?

Dank modernem Materials gibt es kein Mindestgewicht mehr. Kitesurfen kann fast jeder lernen, der schwimmen und laufen kann. Sollte aufgrund von Behinderungen oder Krankheiten Zweifel bestehen, sprich mit deinem Arzt und uns. Während Schwangerschaften raten wir von Kiteunterricht ab.

Was muss ich mitbringen

Rüste dich wie für einen normalen Badetag (Essen, Trinken, Sonnencreme, …), alles andere stellen wir. Wenn du schon Kitematerial besitzt, bringe es mit, damit wir seine Sicherheit überprüfen können.

Wann geht es los?

Am ersten Kurstag um 10 Uhr.

Was werde ich am Ende des Kurses können?

Unser Ziel ist, dass du nach dem Kurs sicher und autonom weiterüben kannst und dich dabei gut fühlst. Wo du dann stehst, ist schwer zu sagen, denn das Lerntempo kann extrem unterschiedlich sein.

Ich möchte gern einen kürzeren Kurs besuchen, kann ich das?

Für alle, die eine höhere Zeitflexibilität brauchen, bieten wir Kitestunden an. Auf diese Weise können wir flexiblere Kurse anbieten und ein Einstieg ins Kitesurfen zum Beispiel an einem Wochenende stattfinden.